70.000 Euro für Neuhausen und Remchingen

Veröffentlicht am 18.03.2014 in MdB und MdL

Gemeinden profitieren von Landesgeldern für ländlichen Raum

"Die Neugestaltung der Ortsmitte zur Schaffung eines Platzes der Begegnung und die Umnutzung einer Scheune in Neuhausen - das sind die Projekte, die im Rahmen des Entwicklungsprogramms Ländlicher Raum von Seiten des Landes gefördert werden. Das sind gute Nachrichten für uns vor Ort, denn auch in diesem Jahr gab es wieder viel mehr Bewerbungen, als Förderungen möglich sind. Deshalb können wir uns umso mehr über die 40.000 Euro für die Umnutzung der Scheune in Neuhausen und die 30.000 Euro für die Neugestaltung der Ortsmitte in Remchingen freuen. Diese Förderung ist für die beiden Gemeinden im ländlichen Raum ein weiterer Baustein, sie als Lebens- und Wirtschaftsraum für die Zukunft zu gestalten", so Katja Mast, SPD-Bundestagsabgeordnete für die Menschen aus Pforzheim und dem Enzkreis.
 

Die Landesregierung stellt im Rahmen der diesjährigen Programmentscheidung insgesamt 50,4 Mio. Euro für den ländlichen Raum bereit. Damit sollen 704 Projekte gefördert und ein Investitionsvolumen von 460 Mio. Euro angestoßen werden. Die soziale und ökologische Modernisierung steht dabei im Vordergrund. Mit Blick auf die demographische Entwicklung sowie den fortschreitenden Flächenverbauch wird 2014 neben der Schaffung und Sicherung von Arbeitsplätzen der Schwerpunkt auf die Umsetzung bestehender und zwecklos gewordener Bausubstanz gelegt.

 

Homepage SPD Enzkreis

Suchen

SPD Baden-Württemberg

Katja Mast