SPD-Kreisverband ehrt 345 Jahre sozialdemokratische Treue

Veröffentlicht am 07.10.2015 in Aus dem Parteileben

Gruppe der Geehrten

Der SPD-Kreisvorstand traf sich am Samstag den 3.10. im Kutschersaal des Schlosses Neuenbürg um langjährige Mitglieder für ihre Treue zur Partei  im Rahmen des diesjährigen Ehrungsnachmittags des Enzkreises zu würdigen. Im Laufe des Nachmittags wurden die Genossinnen und Genossen für insgesamt 345 Jahre sozialdemokratische Treue geehrt.

Bei der Begrüßung ging der Kreisvorsitzende Nils Nonnenmacher auf den Ursprung des Termins für den jährlichen Ehrungsnachmittag ein und erinnerte an die deutsche Wiedervereinigung auf den Tag genau vor 25 Jahren. „Gerade die Tatsache, dass sich Deutschland an diesem 3. Oktober jedes Jahr zu Recht selbst feiert, ist auch eine Errungenschaft langjähriger sozialdemokratischer Politik“, so der Kreisvorsitzende in seiner Anrede. Anschließend hielt die Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Pforzheim/Enzkreis Katja Mast ein Grußwort: In ihrer Ansprache ging sie auf die Grundwerte der Partei und die jahrelange Tradition ein, welche auch die zu ehrenden Mitglieder, die sich an diesem Nachmittag im harmonischem Ambiente des Neuenbürger Schlosses zusammen fanden, seit ihrem Partiebeitritt tagtäglich verkörpern. Mit ein paar abschließenden Worten zur aktuellen politischen Situation leitete Mast in die einzelnen Ehrungen über. Für die Zeitspanne von 50 Jahren Parteimitgliedschaft hielt der Landtagskandidat des Wahlkreises Enzkreis Thomas Knapp eine kurze Laudatio in der er den Lebensweg und das ehrenamtliche Engagement der anwesenden 50er-Jubilare würdigte. Den Höhepunkt des Nachmittages fand die Veranstaltung in der Verleihung der Willy-Brandt-Medaille durch Katja Mast an den Genossen Bodo Knechtel, der für seine zahlreichen Verdienste in seiner aktiven Mitarbeit bei der SPD geehrt wurde. Gerade so eine Ehrung durch die Willy-Brandt-Medaille macht mich an solch einem Tag wie dem 3. Oktober, der immer mit dem Namen Willy-Brandt genannt werden sollte, sehr glücklich, meinte der Geehrte selbst. Bei Kaffee und Kuchen schloss Nonnenmacher den offiziellen Teil der Veranstaltung und lud die zahlreich anwesenden Genossen und Gäste zu interessanten Gesprächen im Nachklang ein.

 

Homepage SPD Enzkreis

Suchen

SPD Baden-Württemberg

Katja Mast